DenkanstössePersönliche Impulse

unechte FREUNDE

freunde

Deine
Wie viele unechte Freunde kommen bei Dir auf einen echten, und wie hat sich dieses Verhältnis im Verlauf der Jahre verändert? – Rolf Dobelli über .

Wie groß ist Dein Vorrat an Freunden?


Bist Du der beste Freund Deines besten Freundes?


Ordne Deine Freunde in absteigender Reihenfolge des Nutzens. Werfe einen Blick auf die Liste. Wo findest Du deinen besten Freund?


Hast Du Tiere unter deinen Freunden, wenn ja, an welcher Stelle?


Wie viel sozialen Aufstieg gönnst Du deinen Freunden? Und wie viel sozialen Abstieg?


Was schätzst Du an unechten Freundschaften besonders?
a) Den vergleichbar geringen Aufwand im Unterhalt.
b) Die niedrigen emotionalen Wechselkosten.
c) Den gesellschaftlichen Rang, der sich daran ablesen lässt.
d) Die Objektivität, mit der man einen unechten Freund beurteilen kann.
e) Die Häufigkeit, mit der Du positiv überrascht wirst, weil die Erwartungen so niedrig sind.
f) Dass man von unechten Freunden eine nach oben unbegrenzte Anzahl haben kann.


Was findest Du an deinen Facebook-Freunden so besonders?


Wie viele unechte Freunde kommen bei Dir auf einen echten, und wie hat sich dieses Verhältnis im Verlauf der Jahre verändert?


Wie lange hält sich eine Freundschaft, wenn alle Initiativen zu ihrer Erhaltung nur von Dir ausgehen?


Wem bist Du ein unechter Freund?


Hast Du Freunde, die du fast nie kontaktierst und von denen Du fast nie kontaktiert wirst, die aber trotzdem deine Freunde sind?


Wenn Freunde Dich mit “mein Freund” begrüßen: Inwieweit festigt oder schwächt die Formulierung eure Beziehung?


Wovon gibt es mehr: langweilige Freunde oder langweilige Feinde?


Wenn jemand, z.B. ein alter Freund, ‘Dir seinen Besuch ankündigt und Du aber diesen Besuch nicht wünschst: Welches sind Deine gängigsten Ausreden? Oder empfängst Du den Besuch und erträgst ihn, wie man schlechtes Wetter erträgt?


Wenn eine Freundschaft in die Brüche gegangen ist: Lohnt sich der Aufwand sie zu restaurieren, oder ist es effizienter, eine neue aufzubauen?

Rolf Dobelli Schweizer Schriftsteller /2014


Einige ergänzende Fragen von mir:

  1. Wie viele Freunde erträgt ein Mensch?
  2. Weshalb sind uns bestimmte Freundschaften so wichtig, andere hingegen nicht?
  3. Ab wann beginnt eine Freundschaft ungesund zu werden?
  4. Wurdest Du schon von Freunden enttäuscht, oder wo hast Du selbst Freunde enttäuscht?
  5. Welche Freundschaften haben Bestand?
  6. Kann mein Ehepartner gleichzeitig auch mein bester Freund, meine beste Freundin sein?
  7. Wie weit lässt Du Freunde an Dich heran?
  8. Bei welchen Freunden kannst (darfst) Du so sein wie Du bist?
  9. Wie lange kann unechte Freundschaft halten?
  10. Hast Du Freunde, die dir gut tun, dich unterstützen und weiterbringen?

Denk mal drüber nach – es lohnt sich


Soweit für heute…
Mach das Beste aus deinem Potential, und schön dass es dich gibt…

Be blessed

unechte FREUNDE


Titelfoto: (c) pixabay.com


Über den Author

unechte FREUNDE
Dieter Schneider

Baujahr 61, ist glücklich verheiratet und hat 4 Kinder. Als Familie lebt er in der Nähe des Bodensee`s. Er ist der Verwaltung Personal & Finanzen einer grösseren Unternehmensgruppe mit über 1000 Mitarbeitern in der Schweiz.

Weitere Infos gibts hier

Dir gefällt dieser Beitrag?

....dann verpasse nichts und abonniere unseren Newsletter
und sichere dir dein Welcome-Geschenk!

UNSER NEWSLETTER

Oder geb uns wenigstens 5-Sterne hier links unten - Danke 😀


BEWERTUNG:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung vorhanden)
unechte FREUNDELoading...