DenkanstössePersönliche Impulse

GINA LIPPERT – im SUMMER-special Interview

GINA LIPPERT - im SUMMER-special Interview
0
(0)

10 FRAGEN AN GINA LIPPERT

Gina2

Zum Auftakt unseres Summer-special freute ich mich besonders über ihre Zusage zum :

Gina Lippert

Gina ist Begründerin und kreative Kraft der Internet-Plattform “Meeting Jesus“. Was als Jugendkreis-Info entstand, mutierte zu einer jungen Plattform, die mehrmals wöchentlich publiziert, Audio- & Videopodcast nebst Print-Medien anbietet und spezielle E-Mail-Angebote bereit hält. Es ist ein Magazin geworden, das sich häufig zu Kommentaren äußert, sich auf Facebook Zeit für Gespräche mit Lesern nimmt, und sogar Briefwechsel mit ihnen führt.
Ein frisches, alternatives Bloggerformat

Gina, Du bist verheiratet, Dein Mann heißt Oliver und Ihr lebt in Wolfsburg. Zusammen mit einem kleinen Team betreibt ihr das Portal “Meeting ”.

Du schreibst Artikel, drehst Videos und koordinierst noch über 10 Autoren, welche ebenfalls auf Meeting Jesus publizieren. Auf dem Videokanal von Meeting Jesus setzt Du dich aktuell gegen CYBERMOBBING ein. Ich könnte hier noch einiges mehr aufzählen, Aber neben all diesen Aktivitäten einer Power-Frau, wollen wir Dich nun als Mensch doch noch etwas näher kennen lernen…

Wer oder was hat Dich bislang am meisten beeindruckt oder geprägt?

Gina:
Am meisten beeindruckt hat mich der „Campus für Christen“ in der Schweiz. 2012 durfte ich das erste Mal dort sein und einen kleinen Einblick gewinnen in deren Arbeit. Mittlerweile ist es ein Muss dahin zu reisen, immer wenn wir in der Schweiz sind. Mich beeindruckt einfach, wie sie arbeiten und was sie auf die Beine stellen, um Leute für den Glauben zu begeistern. Davon, so finde ich, können wir Deutschen uns mal ne‘ Scheibe abschneiden. Immer wenn ich da bin, nehme ich neue Energie mit nach Hause, so ein Feuer für Jesus. Es motiviert mich immer wieder eigene neue Ideen umzusetzen und weiter dran zu bleiben, um Leute für zu begeistern.

Und welche deiner Eigenschaften hast du von deinen Eltern geerbt?

Gina:
Ich bin sehr gerne bei meiner und meinen Freunden, also ich brauche irgendwie immer jemanden Vertrautes um mich herum, das gibt mir irgendwie Sicherheit. Außerdem habe ich einen starken Willen, also wenn ich mir was vornehme, dann setze ich das auch um. Außerdem habe ich ein handwerkliches Geschick. Ich habe mich immer fürs Zeichnen oder das Bearbeiten von Materialen interessiert. Das hat mir viel Freude bearbeitet und das spiegelte sich auch schnell in meinen Schulnoten wieder. 😉

Man könnte also sagen, Du bist ein Familienmensch –
Aber was mögen Freunde an dir Besonders?

Gina:
Also ehrlich gesagt, fand ich diese Frage besonders schwer (Anm. der Redaktion: die Fragen wurden vorab übermittelt). Deshalb habe ich kurzerhand einfach mal ein paar Freunde gefragt. Das erschien mir richtiger, als mir jetzt irgendwas auszudenken, was sie von mir halten könnten. 😉
Hier ein paar Stichpunkte aus der Sicht meiner Freunde:Gina3
• Du bist immer mit dem Herzen dabei
• Du bist für deine Freunde da, wenn man Kummer hat
• Du hast ein offenes Ohr
• Deine verständnisvolle Art wenn man mit dir über Sachen spricht
• Du nimmst dir viel Zeit und Herz für andere
• Das du unglaublich viel Zeit für uns also deine Freunde opferst
• Du bist immer für was Neues bereit
• Du bist bereit über deinen Schatten zu springen, auch wenn es dir nicht gut geht dabei und du am liebsten weglaufen würdest.
• Du bist ein Anpack Mensch, der sich was vornimmt und dann auch bei der Sache dran bleibt
• Du bist manchmal ein bisschen zu selbstkritisch
• Ich mag an dir deine offene, ehrliche Art. Du bist authentisch und einfach Gina und keine Kopie einer anderen Person. Das liebe ich an dir
• Ich finde auch du bist ein cooler Mensch einfach ehrlich nett hast ein offenes Ohr und verstellst dich nicht du bist einfach du und das gefällt mir
• Außerdem hast du dich mega entwickelt in den letzten Jahren, wenn ich zurück denke wo wir uns das erstmal gesehen haben und jetzt…ist schon coool
Das sind alles Antworten, die ich bekommen habe, auf diese Frage. Ich hoffe, damit ist die Frage beantwortet. 😉

Ja, Frage beantwortet – coole Freunde 🙂 – und was ist für dich Glück?

Gina:
Ich glaube Glück gibt es nicht wirklich. Denn wenn mir etwas Gutes passiert, dann kam es von Gott.

Was war denn die beste deines Lebens?

Gina:
Gibt es eigentlich DIE beste Entscheidung? Ich glaube, es gibt gute und schlechte Entscheidungen, aber ob es eine Entscheidung gibt, die einfach alles übertrifft? Schwer zu sagen… Ich denke, ich habe einige gute und einige schlechte Entscheidungen in meinem Leben getroffen. Aber eigentlich versuch ich mich meist vor Entscheidungen zu drücken, da es für mich ein eher leidiges Thema ist. Manchmal muss auch ich dann „Ja“ oder „Nein“ sagen, aber wenns geht, sag ich einfach „gar nichts“.  😀

So gehts natürlich auch 🙂  Und was bedeutet Glaube für Dich?

Gina:
Glaube bedeutet viel für mich. Zum einen bedeutet es für mich sich jeden Tag neu dafür zu entscheiden und es nicht auf ein Gefühl festzunageln. Nur weil man sich einmal „Bekehrt“ hat, heißt es für mich nicht, dass der Glaube aktiv jeden Tag vorhanden ist. Wo wir zum nächsten Punkt kommen, denn Glaube bedeutet für mich Handeln. Es ist wichtig für mich, nicht nur stumm irgendeine Predigt zu hören und dann ist gut. Ich hatte schon immer etwas Aktives in mir. Das heißt ich wollte Gehörtes umsetzen. Ich wollte, dass ich das was ich gelernt habe, auch in meinem Alltag umsetzen kann. Beten find ich gut und gehört dazu, aber für mich gehört auch immer Handeln dazu. Ein Beispiel: Wenn es jemandem schlecht geht, dann kann ich beten und warten was Gott so macht oder ich kann beten und anpacken, also dafür sorgen, dass sich der andere ein Stück besser fühlt. Glaube bedeutet Bewegung und Anpacken für mich, aber auch auf Gott. Es ist eine Konstellation aus vielen Punkten. Ich glaube, die Mischung macht‘s.

Und wie bist du das erste Mal mit Jesus konfrontiert worden?

Gina:
Zu Jesus gefunden habe ich durch jemandem in meinem Jugendkreis, die vielen Besuche da (ich kam damals nur wegen der ‘coolen’ Leute) haben mich anscheinend so verändert, dass ich irgendwann zu diesem Jemand ging und fragte, wie man wird. Ich glaube ca. drei Stunden haben wir uns dann unterhalten und so fing alles langsam an. Doch leicht war es nicht, meinen Alltag zu verändern, denn wenn man aus einem nicht-christlichen Elternhaus kommt, hat man eben so seine Probleme, den Eltern seinen Glauben soweit klar zu machen, dass er akzeptiert wird.

Ich hoffe, das hat sich geändert…
Wie macht sich dein Glaube nun in Deinem Leben bemerkbar?

Gina:
Mein Glaube hat sich sehr krass verändert, woran Meeting Jesus sicherlich einen großen Teil dazu beiträgt. Anfangs habe ich mich nicht so sehr mit dem Glauben beschäftigt, dafür fehlte mir irgendwie die Motivation. Meeting Jesus trieb mich aber immer und immer wieder an, mich quasi zwangsmäßig mit dem Glauben zu beschäftigen. Heute geht’s gar nicht mehr ohne Glauben. Ich hab so viel dazu gelernt und so viel in meinem Leben erfahren dürfen, dass mein Glaube nicht weg zu denen ist. Bemerkbar macht er sich, glaub ich, einfach schon dadurch, dass ich mich den ganzen Tag damit beschäftige. Wenn mich Leute kennen lernen und mich fragen, was ich beruflich mache (und das passiert sehr schnell!), bin ich meist sehr lange in einem Gespräch verwickelt, wo es um meinen Glauben geht. Ich trag ihn überall mit hin, bei allem was ich mache und versuch Gott immer miteinzubinden. Ich versteck meinen Glauben nicht. Ich hab kein Problem dazu zu stehen und zeig es eben auch.

Gibt es Situationen in denen du dir manchmal mehr Glauben wünscht?

Gina:
Ohh ich glaube, wie jeder in Situationen, wo man zweifelt oder es einem schlecht geht, wo einen der verlässt oder man Probleme hat.

Es läuft nicht immer perfekt,
und wie gehst du mit Rückschlägen und Niederlagen um?

Gina:
Das ist für mich immer wieder eine Herausforderung mit Niederlagen umzugehen. Ich tu mich da sehr schwer mit. Und bin, das muss ich zugeben, oft traurig und manchmal auch wütend, wenn etwas nicht klappt. So sind wir Menschen eben…


Vielen Dank Gina, für das offene und persönliche Gespräch – Danke dass Du uns so tiefen Einblick gewährst. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg mit Meeting Jesus und ganz ganz viele Begegnungen mit Menschen, denen Du mit deinem Glauben eine Inspiration sein kannst…

Wir sehen uns im Meeting … 😉

Weitere Infos zu Gina und ihrem Projekt findet Ihr hier:

 (c) alle Fotos dieser Seite – mit freundlicher Genehmigung von MeetingJesus.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Über den Author

GINA LIPPERT - im SUMMER-special Interview
Dieter Schneider

Baujahr 61, ist glücklich verheiratet und hat 4 Kinder. Als Familie lebt er in der Nähe des Bodensee`s. Er ist Leiter der Verwaltung Personal & Finanzen einer grösseren Unternehmensgruppe mit über 1000 Mitarbeitern in der Schweiz.

Weitere Infos gibts hier

Dir gefällt dieser Beitrag?

....dann verpasse nichts und abonniere unseren Newsletter
und sichere dir dein Welcome-Geschenk!

UNSER NEWSLETTER

Oder geb uns wenigstens 5-Sterne hier links unten - Danke 😀

Rating: 4.0/5. From 1 vote. Show votes.
Please wait...